Kieferorthopäde Zürich Kieferorthopädie Zürich Lingualtechnik Behandlung Video Dr.Brandt

Lingualtechnik: Die getarnte Zahnspange

Eine wirklich revolutionäre Neuheit ist die Lingualtechnik. Hier werden Brackets und Drahtbogen nicht auf den Aussenflächen, sondern lingual, d.h. auf denInnenflächen der Zähne befestigt und sind somit völlig unsichtbar für den Betrachter. Dabei funktionieren die „getarnten“ Spangen mindestens genauso gut wie die herkömmlichen Apparate.

Nach dem Einsetzen der Apparatur werden Sie bereits in den ersten Wochen direkt den Behandlungserfolg im Spiegel beobachten können: Anders als bei konventionellen an der Zahnaußenseite befestigten Spangen verstellt nichts den Blick auf die Veränderungen. Allerdings darf auch nicht verschwiegen werden, dass Sie sich in den ersten Tagen zunächst an den Fremdkörper im Mund gewöhnen müssen.

Anders als bei einer normalen Zahnspange ist hiervon insbesondere die Zunge betroffen. Bei der weitaus überwiegenden Zahl der Behandelten ist dieser Eingewöhnungsprozess aber spätestens nach 2 Wochen abgeschlossen – insbesondere da die Incognito-Zahnspange perfekt auf Ihre individuelle Fehlstellung und die Form Ihrer Zähne hin angepasst ist.

Wir beraten Sie gerne persönlich zu allen Fragen rund um die Lingualtechnik und zu Zahnspangen … – Ihre Kieferorthopäden Irina Brandt & Dr. Thorsten Brandt –